reflections

No-Go´s

Als wir 13 Jahre alt waren und zum ersten Mal bei dm vor den Regalen standen, hatten wir folgende Probleme: 1. Wir waren zu klein und konnten nicht alles sehen, 2. Wir hatten keine Ahnung und 3. Wir wollen aber unbedingt Schminke kaufen. -- Absolute No-Gos´, außer man ist wie gesagt 13 oder möglicherweise noch jünger, sind schreckliche Lidschatten in erschreckenden Farben. Ich glaube, dass jede schonmal hell blauen Lidschatten verwendet hat und zwar auf dem gesamten Lid, bestenfalls bis zu den Brauen. Uargh! Dazu dann viel schwarzen Kajal auf die Wasserlinie und roter Lipgloss. Das sind dann wohl erste Gehversuche mit Schminke. Für mich ist hell blauer Lidschatten immer noch ein No-Go. Außnahmen bestätigen natürlich die Regel, denn es gibt doch tatsächlich Frauen, die in der Lage sind mit hellblauem Lidschatten umzugehen. Ich jedenfalls bin es nicht und möglicherweise möchte ich das auch garnicht, denn ich habe blaue Augen und finde die Kombination eher langweilig und unspektakulär. -- Ein weiteres No-Go ist auf jeden Fall roter Rouge. Ich meine jetzt keine süßen Apfelbäcken, sondern völlig overdressde Ladys mit knallroten Wangen. Schrecklich. -- Und zum Schluß dann auch noch etwas, dass nicht direkt mit Schminke zu tun hat, mehr mit Klamotten: Den absoluten Horror bekomme ich bei weißen Schuhen. Hin und wieder kann ich mich mit weißen Ballerinas anfreunden, aber alles andere finde ich scheußlich. Weiße Pumps, weiße Stiefel oder weiße Steifeletten. Scheußlich und grausam. Geht es billiger, als sich ganz schwarz zu kleiden und dazu weiße Schuhe zu tragen? (Ja, mit hell blauem Lidschatten und rotem Rouge..)

24.10.09 18:59

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


(24.10.09 19:01)







































(24.10.09 19:01)
dddddddddddddddddddddd







































(24.10.09 19:01)
fffffffffffvvvvvvvvvvvvvvvvvvvvv






































Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung